Aktuell

Herzlich Willkommen im Tierrefugium Hanau

13.05.2020

Ganz herzlich begrüßen wir unser 800. Mitglied im Tierschutzverein Tierrefugium Hanau. Wir sind sehr stolz, dass unsere Tierschutzarbeit so tolle Früchte trägt und Ihr uns mit einer Mitgliedschaft das Vertrauen schenkt! Wir können nur Gutes für die Tiere in Not bewirken, wenn wir von Euch z.B. mit einer Mitgliedschaft auch unterstützt werden. Wir alle sind das Sprachrohr der Tiere und je mehr wir sind, desto Größeres können wir für die Tiere bewirken.

Danke Euch allen!

 

 

Update zu den Gassizeiten ab 20.04.2020

Liebe Freunde des Tierrefugium Hanau,

ab Montag den 20.04.2020 wird es wieder möglich sein, mit den Hunden des Tierrefugium Hanau Gassi zu gehen. Aufgrund der coronabedingten Kontakteinschränkungen und um Eure und unsere Gesundheit zu schützen, werden die Gassizeiten unter besonderen Auflagen erfolgen. Wir bitten Euch die folgenden Regeln zu respektieren:

1. Vorerst und bis auf Weiteres finden die Gassizeiten nur Nachmittags von 15.00 – 18.00 Uhr statt. Sonntags sind keine Gassizeiten.

1.1 Versucht bitte etwas zeitversetzt zu kommen. Es müssen nicht alle um 15.00 Uhr parat stehen. Damit vermeiden wir Gruppenbildungen.

2. Die Hunde werden nur einzeln an einzelne Personen ausgegeben.

3. Wartet in gebührenden Abstand (2 Meter) zueinander und zum Tor, bis ihr aufgerufen werdet.

4. Sobald Ihr einen Hund bekommen habt, lauft bitte sofort los.

5. Das Laufen in Gruppen ist untersagt. Ehepaare, Verwandte bis zu zwei Personen oder Lebenspartner zu zweit, dürfen natürlich zusammen laufen, nachdem sie einzeln die Hunde abgeholt haben.

6. Wir reinigen und desinfizieren die Leinen und Geschirre nach jedem Gassigang. Gerne dürft Ihr auch Eure eigenen Leinen (Keine Flexileinen!) für die Coronazeit mitbringen.

7. Bildet bitte – und das ist eine dringende Bitte und absolut erforderlich – um das gesamte Areal vor und neben dem Hoftor keine Gruppen. Haltet den Mindestabstand von zwei Metern ein.

8. Wenn Ihr Symptome habt, Euch nicht wohl fühlt oder sonstiges, dann bleibt bitte lieber zu Hause um niemanden zu gefährden.

9. Durch diese Maßnahmen kann es bis zur Ausgabe der Hunde eine etwas längere Wartezeit geben, die Ihr so nicht gewohnt seid. Bitte habt Verständnis wenn es dauert, wir geben uns Bestes.

10. Wir haben Euch sehr vermisst und freuen uns auf Euch!!!

Die Besuchszeiten Freitags und Samstag fallen auch weiterhin noch aus. Wir geben Bescheid, wenn Besuche im Tierrefugium Hanau wieder möglich sind.

Euer Vorstand

Stand: 17.04.2020 Änderungen vorbehalten

Videos zum Tierrefugium Hanau während Corona Krise

21. Juni 2020

Während der Corona Krise ist uns leider nicht möglich Besucher im Tierrefugium Hanau zu empfangen. Deshalb haben wir einige Videos rund um das Thema Tierrefugium Hanau gedreht, die wir Euch in unregelmäßigen Abständen präsentieren möchten. Wir wünschen Euch viel Spaß beim schauen:

 

 

Video 1 – Das Tierrefugium Hanau stellt sich vor

 

Video 2 – Die Rolli-Gang

 

Video 3 – Marta sucht ein Zuhause

 

Video 4 – Daniel, das Schaf

 

Video 5 – Leoluca sucht ein Zuhause

 

Video 6 – Zauberhafte Rosi(ne)

 

Video 7 – Ein neues Zuhause für Stephania

 

Video 8 – Martha findet eine neue Familie

 

Video 9 – Traumhund Lucas sucht ein Zuhause

 

Video 10 – Rockerlehrling Napoleon und Leolucas neues Zuhause

 

Video 11 – Cicci stellt sich vor

 

Video 12 – Tommy, das Super Pony

 

Video 13 – Eine echte Schweinerei: Julchen!

 

Video 14 – Billy und Lina – zwei traurige Strassenwelpen

 

Video 15 – Arturo, ein Leben hinter Gitter und Beton – Vom Tierrefugium Hanau gerettet

 

Video 16 – Kira stellt sich vor

 

Video 17 – Nancy & Naomi

 

 

 

 

 

 

Idee & Konzept: Giovanna Pepaj
Moderation: Giovanna Pepaj
Regie und Kamera: Alexander Groß
Hauptdarsteller: Die Herzen des Tierrefugium Hanau

Hier noch der direkte Link zu unserem YouTube-Kanal

https://www.youtube.com/channel/UC3O_9FOUFO2531O44TJnz7A

 

(c)2020 Tierrefugium Hanau

Frohes Osterfest

11.04.2020

Liebe Freunde des Tierrefugium Hanau,

eigentlich würden wir heute mit Euch allen bei schönsten Wetter unser tolles Osterfest feiern. Dies ist aus bekannten Gründen leider nicht möglich und wir hoffen einfach, dass die Krise bald überwunden ist und wir uns alle wiedersehen können.

Wir wünschen Euch allen ein wundervolles Osterfest! Bleibt alle Gesund und lasst die Sonne in Eure Herzen!

 

 

Gassizeiten entfallen wg. Corona bis auf Weiteres

20.03.2020
Tierrefugium Hanau – CORONA – GASSIGEHEN

Ab Samstag, den 21.03.2020 müssen wir aufgrund der aktuellen Situation die Gassizeiten leider vorerst streichen. Wir geben Bescheid, sobald das Gassigehen wieder möglich ist.

Wir haben zum Glück einen großen Hof, Rudelhaltung und eine große Koppel. Macht Euch also keine Sorgen, wir werden die Hunde natürlich bestmöglich versorgen und so weit möglich selbst ausführen.

Bleibt alle Gesund!
Der Vorstand

 

Mitteilung an Mitglieder des Tierrefugium Hanau – Corona Krise

Liebe Mitglieder des Tierrefugium Hanau,
wie jedes Jahr ziehen wir eigentlich im ersten Quartal eines Jahres die Mitgliedsbeiträge ein. Dies wäre nun für die Mitgliedsbeiträge 2020 im Laufe der nächsten Tage erfolgt.

Aufgrund der Corona-Krise ist uns bewußt, dass der ein oder andere in finanzielle Nöten geraten ist oder vielleicht noch geraten wird. Wir haben im Vorstand beschlossen, dass die momentane finanzielle Situation des Vereins stabil ist und wir den Einzug der Mitgliedsbeiträge verschieben können. Wir werden aus Rücksicht auf die derzeitige Situation die Mitgliedsbeiträge erst im Juni 2020 einziehen. Bis dahin kann jedes Mitglied, dass aufgrund der Corona-Krise finanziell Probleme hat uns per Mail oder telefonisch kontaktieren und wir können darüber Reden, wie wir das am besten lösen. Einen Weg gibt es immer!

Wir hoffen, damit einen kleinen Teil zur Besserung der Situation für uns alle beitragen zu können!

Bleibt alle Gesund, wir brauchen Euch ALLE um auch in Zunkunft vielen Tieren helfen zu können!!!!

Euer Vorstand

 

Öffnungszeiten ausgesetzt…

Aktuelle Info – 13.03.2020

Liebe Freunde des Tierrefugium Hanau

Wir schieben keine Panik und haben keine Angst vor dem Corona-Virus, aber wir sind uns bewußt, dass wir unseren Besuchern und unseren knapp 90 Tieren gegenüber eine große Verantwortung tragen und zu jederzeit die bestmögliche Versorgung gewährleisten müssen. Im Falle einer Quarantäne könnten wir in große Versorgungsschwierigkeiten geraten.

Aus diesem Grund setzen wir ab sofort die Besuchszeiten Freitags und Samstags voraussichtlich bis zum 10. April aus. Interessenten für unsere Herzen können aber Einzeltermine mit uns ausmachen.

! Die Gassizeiten sind davon nicht betroffen. !

Aus gleichen Gründen bitten wir Euch uns zu verzeihen, wenn wir zur Zeit den Händedruck vermeiden. Wir schenken Euch dafür ein herzliches Lächeln.

Ob unser Osterfest am 10. April stattfindet oder nicht können wir noch nicht sagen. Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Wir danken für Euer Verständnis und wünschen Euch allen einen gesunden Start in den Frühling!

Euer Vorstand des Tierrefugium Hanau

Unfassbare Tragödie in Hanau

20.02.2020

Das Tierrefugium Hanau spricht den Familien der verstorbenen unschuldigen Opfer des schrecklichen Massakers am 19.02.2020 in Hanau sein tiefstes Beileid aus. Wir wünschen ihnen viel Kraft und Liebe in dieser schlimmen Zeit.

Den schwerverletzten Opfern wünschen wir ebenso viel Kraft und eine baldige, hoffentlich unbeschadete Genesung!

Weihnachtsbaumaktion Fressnapf + Geburtstagsspende

08.01.2020

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern, die während der Weihnachtsbaumaktionen so toll für unsere Herzen Futter, Körbchen, Deckchen etc. gespendet haben. Es ist wirklich Wahnsinn, wieviel Futter gespendet wurde! Wir konnten in den vergangenen Tagen unseren Transporter mehrmals komplett befüllen und unser Futterlager ist bis zur Oberkannte prall gefüllt!!! Danke Euch allen. Danke auch an die Teams von den Fressnapf-Filialien in Alzenau, Hainburg und Großauheim, für die Mühe und die Arbeit für unsere Schützlinge.

 

 

 

Danke auch an unser langjähriges Mitglied Dietmar Pasteka, der anläßlich seines 80. Geburtstages für die Tiere des Tierrefugium Hanau auf Geschenke verzichtet hat und um Geldspenden gebeten hat. Auf diese Weise kamen tolle 500 Euro zusammen, die uns heute übergeben wurden! Vielen Dank Dietmar für Dein großes Herz!!!!

 

Wir bedanken uns im Namen all unserer Schützlinge!

03.12.2019
Es ist wirklich schwer in Worte zu fassen, welche emotionale Berg- und Talfahrt wir die letzten Tage erlebt haben und wie sehr wir zum Ausdruck bringen möchten wie dankbar wir Euch sind und was Ihr wunderbares vollbracht habt. Ich werde es dennoch versuchen…

Am Freitag, den 29.11.2019 waren wir völlig am Boden zerstört, verzweifelt und sowohl physisch als auch psychisch erschöpft. Wir hatten kein Geld mehr in der Kasse, zwei geplante, teure Operationen anstehen und dann kam noch die ungeplante OP von Fundhund Manni hinzu und unser absoluter Notfall der Welpe Billy. Ich wusste, dass wir richtig Probleme hatten, um überhaupt nur eine der Rechnungen bezahlen zu können und doch konnte ich am späten Freitagabend den kleinen Welpen nicht im Stich lassen. Ich wusste auch, dass die OP für Billy mindestens 1.400 – 2.000 Euro zusätzlich kosten würde und wir somit im Dezember für mindestens  9.000 – 10.000 Euro in der Kreide stehen würden, ohne die laufenden Betriebskosten mitzurechnen. Wir haben zwar ein Notfallsparbuch, aber auch dies hätte wahrscheinlich nicht ausgereicht, um die kommenden Wochen zu überstehen. Als ich dann am Freitagabend mit dem kleinen, verletzten Baby in der Hand nach Hause kam, war Drane den Tränen nahe, weil sie nicht mehr weiter wusste und aufgrund unserer finanziellen Lage verzweifelt war, aber sie hat mir in keinem Moment einen Vorwurf gemacht, sondern sich gleich um den Kleinen gekümmert und einfach gehofft, dass irgendwie alles gut wird. Wir haben uns dann dazu entschlossen, einen Spendenaufruf zu veröffentlichen und um Hilfe zu bitten. Was darauf folgte war eine Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität, wie wir es in 20 Jahren noch nicht erlebt haben. Natürlich hatten wir uns erhofft, dass einige Spenden uns erreichen werden, aber dass innerhalb von knapp 36 Stunden so viel zusammenkommt und wir in der Lage sind alle Operationen und Tierarztkosten zu zahlen, ist einfach ein Wunder. Es waren sehr viele Spender, die uns per Überweisung, Paypal oder direkt hier im Tierrefugium Hanau Geld für unsere Schützlinge gespendet haben. Unsere Telefone liefen heiß, die Facebook-Beiträge wurden dutzendweise geteilt und, und, und… einfach unglaublich!

Im Internet und per Mail wurde einige Male geschrieben „Ihr seid Engel für die Tiere!“. Wir mögen es eigentlich nicht so für etwas gelobt zu werden, dass wir von Herzen gerne machen und dass wir als unsere Berufung sehen. Aber in den letzten Tagen wurde uns klar, dass wir mit solchen Freunden des Tierrefugium Hanau eine ganze Armee an Engel sind und mit Euch im Rücken noch viele, viele notleidende Tiere retten können.

Es gibt Momente im Leben, die man nie vergisst, weil sie so einmalig sind. Ihr habt uns einen solchen Moment geschenkt. Wir danken Euch allen nicht nur für die Spenden, die Ihr getätigt habt, sondern auch für das Vertrauen, dass Ihr uns damit ausgesprochen habt, für die Kraft und die Motivation, die Ihr uns in einer unserer dunkelsten Stunde wiedergeschenkt habt und für Eure Liebe, die wir gerne ungefiltert an unsere Schützlinge weitergeben.
Jeden Tag, jede Stunde und jede Minute!

Danke,
Drane, John und Giovanna
und alle Herzen des Tierrefugium Hanau