Hilfstransporte

Im Ausland ist in vielen Fällen die Situation immer brenzlig. Wir versuchen deshalb, einige Tierheime mit Futtertransporten zu unterstützen, um die Lage vor Ort etwas zu „entschärfen“. Wir sammeln hier im Tierrefugium Hanau ständig Dosen- und Trockenfutter, Decken und diverse Pflege- und Tierartikel, bis wir genügend zusammen haben, um eine Palette per Spedition zu verschicken. Wir haben zum Glück eine Spedition gefunden, die uns günstige Preise anbietet, damit sich das Verschicken einer solchen Futterpalette auch rentiert. Aktuell unterstützen wir das Tierheim Campi in Süditalien und das Tierheim in Varazdin, Kroatien.
Um die Versandkosten zu decken, suchen wir noch Spender und/oder Sponsoren, die solch einen Transport ermöglichen wollen. Als kleines Dankeschön wird Ihr Name/Firmenlogo natürlich in unserer Futterspendentabelle aufgelistet.

Wenn Sie Interesse haben, einen solchen Futtertransport (mit) zu finanzieren, dann können Sie sich jederzeit an das Tierrefugium Hanau wenden. Ansprechpartner sind  Drane Pepaj oder John D. Kraft.
Wir können immer erst eine Palette schicken, wenn wir zuvor genügend Futter etc. gesammelt haben. Deshalb freuen wir uns jederzeit auch über Futter- und Sachspenden.