Vermittlung

Wir bemühen uns darum, Tiere zu retten, die in Massentierheimen die Hölle auf Erden erleben und Tiere zu retten, die auf der Straße leben und dort ums nackte Überleben kämpfen. Solchen Tieren versuchen wir durch diese Vermittlungsseite eine Chance zu geben. Ihr werdet hier kein perfektes Tier finden, noch vermitteln wir Tiere, die in irgendeiner Weise eine Hundeschule besucht haben oder irgendwelche Kunststücke können! Aber dafür beweisen diese Tiere ihre Dankbarkeit durch grenzenlose Liebe.

Wir möchten natürlich, dass es unseren Schützlingen nach der Vermittlung bestens ergeht und sie ein neues Zuhause finden, indem sie dauerhaft, bis zu ihrem Lebensende (was manchmal durchaus 15 und mehr Jahre bedeuten kann), bleiben dürfen.
Deshalb: Nur, wenn Ihr aus tiefstem Herzen einem dieser Tiere um seiner selbst Willen, mit all seinen Wehwehchen, Behinderungen und Schwächen, helfen oder ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchtet, werdet Ihr hier finden, was Ihr sucht: „Einen wahren und treuen Freund.“

Das Tierrefugium Hanau verfügt über die Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

John D. Kraft, Drane Pepaj und Giovanna Pepaj verfügen über alle erforderlichen Sachkundenachweise und jahrelange Erfahrung in der Haltung von Hunden und können Interessenten über Haltungsanforderungen etc. informieren. Das Tierrefugium Hanau vermittelt nur nach vorhergehender Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag. Alle Infos hierzu erhaltet Ihr direkt im Tierrefugium Hanau.

Unsere Vermittlungshunde

 

 

 

Giovanni – 14 Jahre im Tierheim – Jetzt geht das Leben erst los…

 

 

 

 

 

 

 

 

Name: Giovanni
Rasse: Mischling
Geboren:2006
Größe: Mittelgroß
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Im Tierrefugium seit: 07.11.2020

Giovanni hatte ein wirklich trauriges und tristes Leben, denn er lebte 14 Jahre in seinem Zwinger in unserem Partnertierheim in Campi Salentina. Dort wurde er, gemeinsam mit seinen Geschwistern, ausgesetzt. Und so begann sein trauriges Leben hinter Gitterstäben. Tag ein, Tag aus die gleiche Tristesse, Gitter und Beton. Das war sein Leben. Doch nun ist Giovanni gerettet und befindet sich im Tierrefugium Hanau, doch zu seinem ganz großen Glück fehlt ihm ein eigenes Zuhause.

Er ist noch äußerst aktiv und bewegungsfreudig und er geht schon sehr gerne gassi. Draußen erkundet er alles neugierig und sehr interessiert. Seine Leidenschaft ist das Essen und viele Streicheleinheiten. Er ist unglaublich freundlich, offen und verträglich und würde sich über ein neues Zuhause mit Garten freuen.

Weitere Infos zu Giovannis Vorgeschichte erhaltet ihr auch in unserem Video: https://youtu.be/nZ7eqDMNYRs

 

 

 

 

 

 Jennifer – Alt und entzückend!


Name: Jennifer
Geboren: 2009
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Rasse: Mischling
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Verträglich mit Katzen: muss getestet werden
Im Tierrefugium Hanau seit: 01/2021

Jennifer ist ein wahrer Schatz im schwarzen Kleid, doch ihr tolles Wesen blieb leider unentdeckt.

Im Mai 2012 wurde die Hündin auf der Straße gefunden und kam ins Tierheim um kastriert zu werden. Nach dem Eingriff wurde sie wieder auf die Straße gesetzt, doch die Menschen hatten Angst vor der schwarzen Hündin, die zu jedem sehr freundlich ist. So wurde sie nach einer Woche von den Hundefängern eingefangen und in unser Partnertierheim nach Campi Salentina gebracht. Seit diesem Tag wartete Jennifer darauf gesehen zu werden und ein neues Zuhause zu bekommen. Doch für einen Hund wie Jennifer gibt es keine Hoffnung auf eine Adoption in Italien.

Jetzt konnten wir Jennifer im Tierrefugium Hanau aufnehmen und ihr den Start in ein neues Leben ermöglichen. Jennifer ist ausgesprochen freundlich, lieb, neugierig, ausgeglichen, verträglich, ruhig und aufgeschlossen. Sie ist eine tolle Autofahrerin und würde sich auch prima als Zweithund eignen.

Altersentsprechend zwickt es etwas im Rücken, aber das beeinträchtigt sie nicht stark. Jennifer ist einfach toll und wir sind alle ganz verliebt in die tolle Hündin, für die wir ein neues Zuhause suchen.

 

 

 

Lupo, bildhübscher Junghund

Alter: geb. März 2018
Geschlecht: Rüde (kastriert)
Größe: Mittelgroß
Verträglich mit Artgenossen: Ja 

Lupo ist ein lieber, bildhübscher Schäferhundmischling, der erfahrene Menschen braucht, die ihm die Sicherheit geben, die er benötigt. In Angstsituationen reagiert er etwas über, ist aber schnell zu beruhigen, wenn man die nötige Ruhe ausstrahlt. Er ist sehr verschmust, verspielt und versteht sich toll mit Artgenossen. Weitere, detaillierte Auskünfte über Lupo und seine kleinen Macken sowie seine tollen Vorzüger erhaltet Ihr bei Interesse im Tierrefugium Hanau direkt.

 

 

 

Tina, rüstige Seniorin mit Charme

Geboren: 07/2006
Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Weiblich/Kastriert
Größe: Groß
Verträglich mit Artgenossen: Ja

Tina kam als Welpe in unser Partnertierheim Campi Salentina, ihr ganzes bisheriges Leben verbrachte sie im Tierheim, bis wir sie im Dezember 2018 zu uns ins Tierrefugium geholt haben. Sie ist eine sehr zurückhaltende,  sehr liebe und imm noch agile Hündin, die es liebt Gassi zu gehen. Für sie würden wir uns einen ruhigen, hundeerfahrenen Menschen wünschen, der sie noch einmal richtig verwöhnen möchte.

 

 

 

Martens, süßer Opi (Noch in Italien)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Martens ist ein wunderbarer Opa. Valentina fand ihn verlassen in einem Feld wo er mit anderen Hunden lebte.

Sicherlich wurde Martens von einem Mann misshandelt oder schlecht behandelt, denn wenn er einen Mann sieht, den er nicht mag, knurrt er. Aber dann legt sich das und er nimmt relativ schnell Vertrauen.

Martens ist ca.11 Jahre alt, geboren 2009
Er wiegt ca. 10 – 11 kg und ist 40 cm hoch.

Er hat ein leichtes Herzgeräusch, weil Valentina ein EKG machen lassen hat, er bekommt eine Herztablette dafür.Er hatte auch ein Kieferbruch erlitten, daher frisst er etwas schief und langsam.Es wurden auch einige Zähne gezogen,leider konnte man nicht alle ziehen, da es nicht möglich war ihn in eine längere Narkose zu legen.

Er isst sehr gerne Obst .😁
Opa Martens läuft sehr gut an der Leine und ist mit anderen Hunden sehr sozial. Er ist ein Opi , der es nun endlich verdient hat ein schönes Zuhause zu finden, mit Menschen die ihn lieben.

 

 

Ethan – Traumhund sucht ein liebevolles Zuhause (Noch in Italien)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Name: Ethan
Geboren: ca. 09/2018
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Rasse: Labrador-Mix

Ethan, ein zauberhafter Labbi-Mix, wurde von unserer Tierschutzfreundin Valentina aus einem schlimmen Canile in Süditalien gerettet. Sie nahm den aktiven und freundlichen Rüden in ihrem Refugio auf und sucht nun ein liebevolles Zuhause für ihn. Wir durften Ethan kennen lernen und sind restlos von ihm begeistert, denn Ethan ist ausgesprochen freundlich und aufgeschlossen. Er sucht nun sein großes Glück, eine aktive und liebevolle Familie die Spaß an Aktivitäten mit ihrem Hund haben. Er wäre auch ein idealer Zweithund.

 

 

 

 

Gea, schüchternes Mäuschen sucht Zuhause (Noch in Italien)

 

Größe: klein bis mittelgroß
Gewicht: ca. 9 kg
Geburtsdatum :21.05.2019

Gea ist sehr schüchtern, sie wurde vor einer Tankstelle ausgesetzt, in einer stark befahrenen Zone.

 Valentina hat sie entdeckt und hat 10 Tage versucht ihr Vertrauen zu erlangen. Mit Hilfe eines Hundefängers gelang es Valentina sie einzufangen. Es wurde viel mit ihr gearbeitet um ihr Vertrauen zu erlangen. Sie lässt sich nun streicheln und läuft gut an der Leine. Gea ist zuckersüß und zart, sie verträgt sich mit Artgenossen und ist sehr lieb mit Kindern. Gea sucht nun endlich hundeerfahrene Menschen, die ihr ein liebevolles Zuhause mit viel Zuneigung geben möchten, damit sie endlich wieder glücklich wird, den sie leidet unter der jetzigen Situation.

 

 

 

 

 

Liane, liebes Zückerschnäuzchen (Noch in Italien)

 

 

 

 

 

Liane ist ca.2 Jahre alt.

Sie wurde mit ihren Welpen Anfang Januar, auf einer stark befahrenen Straße in Süditalien ausgesetzt.

Nachdem bekannt wurde das sie dort war, haben sich unsere Freunde unseres Partnertierheims Campi sehr bemüht um das Vertrauen, der sehr ängstlichen Hündin zu erlangen. Es gelang ihnen leider nur die Welpen von der Strasse zu holen. Liane rannte stets weg und brachte sich jedesmal in Lebensgefahr , da ihr Versteck in einer sehr befahrenen Zone lag. Nach langen 9 Monaten gelang es Liane einzufangen. Sie ist jetzt erstmal in Sicherheit. Es wird bereits jetzt mit Liane viel gearbeitet um ihr die Angst zu nehmen.

 

 

 

Ciko, lustiges Hundchen sucht Zuhause (Noch in Italien)

 

 

 

 

 

 

Geb. 01.10.15
Gewicht: ca.12 kg

Ciko war ein sehr glücklicher und lustiger Welpe , welcher in Süditalien auf der Straße lebte. Da er aber einigen Menschen störte wurde er in ein schlechtes Canile Lager gebracht. Ab dem Moment als er ins Canile gebracht wurde, hat er sehr unter der Situation gelitten und wurde immer trister und trauriger. Er hat nur in einer Ecke gesessen, frass nichts und war traumatisiert.😓

Valentina bekam das mit und holte Ciko aus dem schlimmen Canile in Ihr eigenes Tierheim. Nun ist er seit 5 Jahren schon bei ihr. Er ist ein sehr lieber Hund der aber viel Zuneigung braucht um wieder Vertrauen zum Menschen zu finden. Er braucht hundeerfahrene, einfühlsame Menschen – auch gerne als Zweithund zu einem sicheren Hund , da er sich bei Menschen die er nicht kennt noch sehr versteift.

 

 

 

 

 

 

Giuseppina (Noch in Italien)

Giuseppina!❤🙏🍀✊✊✊ Alter: ca.8 Jahre Zur Zeit noch in Süditalien. Charakter: sehr lieb und anhänglich, mit Artgenossen und Menschen verträglich. Sie hat es in ihrem bisherigen Leben nicht leicht gehabt, ausgesetzt mit ihren Welpen wurde sie auf den Straßen Süditaliens aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Sie ist Leishmaniose positiv und hat eine deformierte Vorderpfote, was aber kein Grund ist , das sie nicht auch ein liebe- und verständnisvolles Zuhause verdient hätte! Wer sich nun in diesen lieblichen Hund verliebt hat und ihr ein Zuhause bieten möchte, kann sich gerne im Tierrefugium Hanau melden.

 

 

 

 

 

Notfälle befreundeter Tierschützer / Tierschutzvereine

(Folgende Tiere befinden sich nicht im Tierrefugium! Bitte wendet Euch direkt an die angegebenen Kontakte)