Vermittlung

Wir bemühen uns darum, Tiere zu retten, die in Massentierheimen die Hölle auf Erden erleben und Tiere zu retten, die auf der Straße leben und dort ums nackte Überleben kämpfen. Solchen Tieren versuchen wir durch diese Vermittlungsseite eine Chance zu geben. Ihr werdet hier kein perfektes Tier finden, noch vermitteln wir Tiere, die in irgendeiner Weise eine Hundeschule besucht haben oder irgendwelche Kunststücke können! Aber dafür beweisen diese Tiere ihre Dankbarkeit durch grenzenlose Liebe.

Wir möchten natürlich, dass es unseren Schützlingen nach der Vermittlung bestens ergeht und sie ein neues Zuhause finden, indem sie dauerhaft, bis zu ihrem Lebensende (was manchmal durchaus 15 und mehr Jahre bedeuten kann), bleiben dürfen.
Deshalb: Nur, wenn Ihr aus tiefstem Herzen einem dieser Tiere um seiner selbst Willen, mit all seinen Wehwehchen, Behinderungen und Schwächen, helfen oder ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchtet, werdet Ihr hier finden, was Ihr sucht: „Einen wahren und treuen Freund.“

Das Tierrefugium Hanau verfügt über die Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

John D. Kraft, Drane Pepaj und Giovanna Pepaj verfügen über alle erforderlichen Sachkundenachweise und jahrelange Erfahrung in der Haltung von Hunden und können Interessenten über Haltungsanforderungen etc. informieren. Das Tierrefugium Hanau vermittelt nur nach vorhergehender Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag. Alle Infos hierzu erhaltet Ihr direkt im Tierrefugium Hanau.

Unsere Vermittlungshunde

Last Update: 22.05.2022

Sofern bei einer Beschreibung steht „Noch in Italien“ so befindet sich dieser Hund in unserem Rifugio per animali in Manduria oder in unserem Partnertierheim in Campi Salentina. Diese Hunde kommen in der Regel innerhalb der nächsten 4-8  Wochen nach Deutschland ins Tierrefugium Hanau. Weitere Infos hierzu könnt Ihr jederzeit im Tierrefugium erfragen.

 

 

 

Hugo, Sensibelchen sucht verständnisvolle Menschen

Name: Hugo
Geboren: 05/2018
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Größe: Mittelgroß
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Auf Reisekrankheiten getestet: Ja

Hugo ist ein wirklich toller und lustiger Hund, der jedoch fremden Menschen und Situationen gegenüber sehr unsicher und ängstlich reagiert. Er hat in seinem Leben nur sehr wenig kennengelernt. Er kam als Welpe in ein süditalienischen Canile und seine einzigen Erfahrungen und Eindrücke war der Auslauf und seine Hundefreunde. Seine Welt war sehr klein und natürlich macht ihm nun einiges ungewohntes Angst. Doch Hugo ist ein sehr gelehriger und freundlicher Hund, der sich sehr gerne an seinen Menschen orientiert. Da er äußerst verträglich mit allen Artgenossen ist, wäre es für Hugo toll, wenn er zu einem souveränen und entspannten Hund ziehen könnte.

Wir suchen für Hugo ein äußert verantwortungs und liebevolles Zuhause mit einem hohen Maße an Hundeverstand und Empathie. Ihr solltet aussgiebige Spaziergänge lieben und bereit sein Hugo souverän und liebevoll zu führen. Hugo benötigt kein Mitleid sondern Sicherheit und Zuwendung. Solltet ihr ernstgemeintes Interesse an Hugo haben, dann könnt ihr sehr gerne einen Besuchstermin vereinbaren.

 

 

 

 

Lizzy, unsere herzige Pummelfee sucht ihre Fürimmer-Familie

Name: Lizzy
Rasse: Labrador Retriever
Geschlecht: weiblich
Kastriert: noch nicht, da sie noch zu übergewichtig ist
Geboren: 22.01.2014
Verträglich mit Artgenossen: Ja

Im Tierrefugium Hanau seit: 07.05.2022

Lizzy, eine 8-9 Jahre alte Labradorhündin, musste erfahren wie grausam und unmenschlich jene sein können denen man vertraut und die man liebt.

Lizzy wurde als Welpe für die Kinder gekauft und nachdem sie uninteressant wurde gab man Lizzy einfach weiter. Lizzy haute jedoch aus ihrem neuen Zuhause ab und wurde von Hundefänger eingefangen. Da sie gechipt war konnte man den Besitzer ausfindig machen. Dieser wollte Lizzy aber nicht mehr aufnehmen und brachte sie an eine stillgelegte Bauruine, warf sie in den Kellerschacht und beließ sie dort. Sporadisch brachte man Futter und Wasser. Dies lies man mit einem Seil hinunter. Vor der Witterung war sie vollkommen ungeschützt. Man kann sich kaum vorstellen wie sich die liebe und freundliche Hündin gefühlt haben muss. Verraten von ihren Menschen. Unser Team fand die Hündin und den Besitzer und konfrontierte ihn mit dieser unsagbaren Situation. Dieser, vollkommen unbeeindruckte Mensch, erzählte unserem Team von der Situation, dass er Lizzy eigentlich den Chip rausschneiden möchte, und sie dann in einem anderen Ort aussetzen wolle. Das könne er aber erst machen wenn der Chip „draußen“ sei, da man den Hund ja sonst immer wieder zu ihm bringen würde.

Das Angebot unseres Teams die Hündin aufzunehmen nahm er sehr freudig an und unser Team konnte mit einer Leiter in den Kellerschacht klettern und Lizzy retten. Wir sind einfach fassungslos und verstehen die Menschen nicht mehr.

Lizzy ist eine wahre Frohnatur und eine unglaublich lustige und lebensfrohe Hündin die alles und jeden gerne hat. Mit ihren Artgenossen kommt sie super zurecht und würde sich auch super als Zweithund eignen. Sie ist sehr aufgeschlossen und fährt zudem prima Auto. Ein echter Traumhund ❤️

Nun wartet sie auf ihre zweite Chance. Mit Lizzy adoptiert ihr eine echte Freundin fürs Leben. Wir sind alle schon sehr verliebt in die tolle Maus.

Solltet ihr Interesse an Lizzy haben, dann könnt ihr euch sehr gerne im Tierrefugium Hanau melden.

 

 

 

 

 

Vincenzo, trauriges Schicksal sucht Happy End

Vincenzo sucht ein Zuhause und/oder tierliebe Paten

Name: Vincenzo
Rasse. Sharpei-Mix
Geboren: 06.03.2013
Verträglich mit Artgenossen: Nach Sympathie
Besonderheit: Leishmaniose +
Kastriert: Ja
Vermittlungsradius: 50 km

Im Rifugio per animali seit: 15.03.2022

Vincnzo führte ein tristes und trauriges Leben in einem schlimmen italienischen Canile bevor er von uns im März 2022 gerettet werden konnte. Ein Leben auf drei Quadratmetern ohne adäquate medizinische Versorgung und ohne jegliche Form der Zuwendung. Eine Holzpritsche war sein Schlafplatz.

Als wir Vincenzo nach seiner Rettung in unser Rifugio per animali brachten kam er mit der neu gewonnenen Freiheit nicht wirklich klar und er hatte große Angst erneur in einen kleinen Verschlag aus Beton gesperrt zu werden. Er knurrte uns an und wollte nur rennen, rennen, rennen. Aber wer kann ihm das verübeln. Mit Geduld und Liebe sowie Hundeverstand konnte unser Team in Süditalien dem mittelgrossen Rüden seine Bedenken nehmen und ihm zeigen, dass es auch nette Menschen gibt denen man vertrauen kann. Mitlerweile ist er sehr feundlich, verschmust und aufgeschlossen. Auch beim Tierarzt zeigte sich Vincenzo ausgesprochen kooperativ.

Für Vincenzo suchen wir nun ein liebevolles und verständnisvolles Zuhause mit eben diesem Hundeverstand die diesem tollen Kerl ein eigenes Zuhause schenken möchten. Vincenzo bekommt täglich seine Medikamente gegen die Leishmaiose und er hat bereits schön zugenommen. Für ihn suchen wir einen Einzelplatz wo er als Einzelprinz noch viele schöne Jahre verbringen kann.

Solltet ihr euch in Vincenzo verliebt haben und ihr ernsthaftes Interesse an dem lieben Rüden haben, dann würden wir uns freuen wenn ihr euch direkt im Tierrefugium Hanau melden würdet.

Wir informieren euch dann gerne über das weitere Vermittlungsprozedere.

Für Vincenzo suchen wir ebenfalls noch tierliebe Paten. Alle Infos zum Thema Patenschaften erhaltet ihr auf unserer Homepage unter http://homepage.tierrefugium.de/?page_id=55

Wer diesem Hund ein neues Zuhause schenkt bekommt einen echten Freund fürs Leben.

 

 

Mariella sucht ein liebevolles Zuhause

 

Name: Mariella
Geboren: 25.12.2022
Geschlecht: weiblich
Kastriert: noch nicht
Rasse: Maremmane-Mix
Endgrösse: Groß
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Vermittlungsradius: 50 km

Im Tierrefugium Hanau seit: 07.05.2022

Mariella wurde an Silvester gemeinsam mit ihren Geschwistern ausgesetzt. Nur wenige Tage alt mussten sie lernen wie hart das Leben und wie ungerecht die Menschen sind. Sie und ihre Schwester Valentina überlebten. Leider verstarben die anderen Geschwister. Nachdem Mariella aus dem Gröbsten raus war kam der nächste harte Schicksalschlag und sie erkrankte lebensbedrohlich an Parvovirose. Doch auch diese Hürde meisterte die Kämpfernatur und überlebte. Nun ist die aufgeschlossene und sehr lustige und freundliche Hündin im Tierrefugium Hanau angekommen und wartet auf ihre eigene Familie.

Wir suchen ein welpengerechtes Zuhause, d.h. eine rund um die Uhr Betreuung und einen sehr liebevollen Umgang, der Besuch einer kompetenten Hundeschule. Euch sollte bewusst sein, dass Welpen sehr viel kaputt machen und die Welpen nicht stubenrein sind. So etwas kann auch einige Monate in Anspruch nehmen. Mariella sollte liebevoll und mit Sachverstand erzogen werden. Eine kompetente Hundeschule werden wir euch gerne empfehlen.

Es sind keine Kinderspielsachen, gerne vermitteln wir aber an eine verantwortungsvolle Familie mit standfesten Kindern.

Bei Mariella handelt es sich um einen Mix der Rasse Maremmano Abruzzese, einem Herdenschutzhund, und wird daher nur an Menschen mit viel Geduld, Hundeverstand und Verantwortungsbewusstsein vermittelt.

Gerne könnt ihr euch schon vorab über diese Rasse informieren.

Diese Rasse fühlt sich in der Großstadt nicht wohl und Mariella würde sich bestimmt über einen kleinen Garten freuen.

Wir vermitteln keinen unserer Hunde in Aussenhaltung, Zwingerhaltung, als Wachhunde oder weiß der Geier was. Mariella möchte als neues Familienmitglied aufgenommen, respektiert und geliebt werden.

Solltet ihr euch für Mariella interessieren, dann freuen wir uns wenn ihr euch direkt im Tierrefugium Hanau meldet.

 

 

 

Zuckersüße Valentina

Valentina sucht ein Zuhause!🍀❤️🍀

Geboren : 25.12.21
Gewicht momentan: 15kg
Größe : wird Groß

Valentina ist eins unser Sylvesterbaby‘s , welches mit ihrem Schwesterchen, wenige Tage alt ausgesetzt wurden. Valentina wurde mit der Flasche großgezogen . Sie ist ein äußert liebenswertes bezauberndes Wesen, die uns alle um den Finger gewickelt hat.

Ein ganz ausgeglichenes verspieltes Baby. Valentina wird schätzungsweise ein großer Hund werden. Wie bei allen Baby‘s sollten sich die Menschen, die sich für sie interessieren bewusst sein, dass ein Baby viel Arbeit macht.

Wer sich nun in diese bezaubernde Maus verliebt hat, kann sich gerne im Tierrefugium Hanau melden unter der TEL.Nr.:06181-9299089

Valentina wird Anfang Mai ins Tierrefugium Hanau kommen.

 

 

 

 

 

Apollo und Achile suchen ein liebevolles Zuhause

 

Name: Apollo (rechts), Achile (links)
Geschlecht: Rüden
Kastriert: Nein
Geboren: 25.12.2021
Rasse: Mischlinge
Endgrösse: Groß
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Stubenrein: NEIN

Ankunft im Tierrefugium: voraussichtlich Mai 2022

Apollo und Achile wurden als Welpen vor unserem Rifugio per animali Manduria in einem Karton ausgesetzt. Zum Glück wurden sie recht schnell gefunden und so fanden die zwei Rüden einen sicheren Zufluchtsort in unserem Rifugio. Leider erkrankten beide nach ein paar Wochen an Parvovirose, überlebten diese schlimme Krankheit jedoch. Nun werden sie im Mai 2022 im Tierrefugium Hanau aufgenommen und warten dann auf ihre eigene Familie, die jedoch einige Vorraussetzungen erfüllen muss.

Wir suchen ein welpengerechtes Zuhause, d.h. eine rund um die Uhr Betreuung und einen sehr liebevollen Umgang, der Besuch einer kompetenten Hundeschule. Euch sollte bewusst sein, dass Welpen sehr viel kaputt machen und die Welpen nicht stubenrein sind. So etwas kann auch einige Monate in Anspruch nehmen. Beide Welpen werden große Hunde und sie sollten liebevoll und mit Sachverstand erzogen werden.

Es sind keine Kinderspielsachen, gerne vermitteln wir aber an eine verantwortungsvolle Familie mit standfesten Kindern.

Da wir vermuten das es sich bei den beiden Rüden um Mischlinge nordischer Hunderassen handelt, muss eine Freude an ausgedehnten Spaziergängen und Aktivitäten mit dem Hund bestehen.

Solltet ihr euch in unserem Profil erkennen und einen der beiden ein liebevolles und verantwortungsvolles Zuhause schenken wollen, dann meldet euch bitte direkt im Tierrefugium Hanau. Anfragen über Facebook oder Instagram können nicht berücksichtigt werden.

 

 

 

Theo, kleiner, lustiger Wirbelwind sucht Zuhause

Name: Theo
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Geboren: ca.2015
Größe: mittelgroß
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Im Tierrefugium Hanau seit: 19.03.2022

Theo kommt wie Luna aus einem illegalen Tierheim aus Süditalien. Dort lebte der freundliche Rüde in einer tristen, traurigen, schmutzigen und lebensfeindlichen Umgebung. Die Versorgung mit Futter und Wasser erfolgte nur sporadisch und einen Tierarzt haben die Hunde nie gesehen.

Nun ist Theo im Tierrefugium Hanau angekommen und soll in eine tolle Zukunft starten, denn der sehr zutrauliche Rüde sucht nun seine eigenen Menschen. Theo ist aktiv, freundlich und verträglich. Er läuft schon sehr gut an der Leine und ist sehr neugierig. Seine neue Familie sollte ebenso aktiv und unternehmungslustig sein.

Solltet Ihr Euch nun in Theo verliebt haben, dann könnt ihr gerne einen Besuchstermin vereinbaren.

 

 

 

 

 

 

Luna, zartes Mäuschen sucht eigenes Fürimmerzuhause

Name: Luna 🌝
Geboren: ca. 2020
Geschlecht: Hündin
Kastriert: Ja
Rasse: Mischling
Größe: Mittelgroß
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Im Tierrefugium Hanau seit: 19.03.2022
Vermittlungsradius um Hanau: 50 km

Luna hatte einen wirklich schlechten Start ins Leben, denn die freundliche Hündin lebte in einem illegalen, zum Tierheim umfunktionierten Schlachthaus in Süditalien. Dort lebte sie in absoluter Isolation ohne menschlichen Zuspruch oder artgerechter Versorgung. Das einzige was Luna kennengelernt hat war Beton und das Leben zwischen Unrat und Müll.

Es ist schon fast ein Wunder das sie so ein aufgeschlossenes und freundliches Wesen ist, optimistisch und liebenswert. Luna ist altersentsprechend aktiv und benötigt viel Bewegung sowie geistige Beschäftigung und wir empfehlen den Besuch einer Hundeschule. Sie lernt nun das Laufen an der Leine. Beim Gassigehen findet sie Radfahrer 🚴‍♂️ und fremde Menschen etwas gruselig, jedoch wird sie mit positiver Motivation schnell verstehen, dass sie davor keine Angst haben muss. Mit Artgenossen versteht sich Luna gut und könnte deswegen auch zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden.

Luna wird, nach positiver Vorkontrolle, gegen Schutzvertrag, Schutzgebühr und mit GPS-Tracker vermittelt. Falls ihr Luna einmal kennenlernen möchtet, könnt ihr telefonisch oder per Mail einen Besuchstermin vereinbaren.

 

Angeschossener Nini auf der Suche nach einem Zuhause (Noch in Italien)

 

Alter: ca.11 Monate

Gewicht: ca.18 kg

Nini wurde auf der Straße Süditaliens ausgesetzt gefunden , tierliebe Menschen haben sich seiner angenommen und ihn vorübergehend in einem Garten untergebracht. Jedoch ist er dort alleine und sucht dringend ein Zuhause.

Er ist ein sehr lieber anhänglicher Hund der eine Deformation an der Vorderpfote hat, durch Schrotkugelschüsse, was ihn aber nicht sonderlich beeinflusst und daher laut italienischen Tierarzt so bleiben kann.

Natürlich ist es kein Hund zum joggen aber ansonsten kann er wie jeder andere Hund Gassi gehen.

Wer sich nun in Nini verliebt hat, kann sich gerne im Tierrefugium Hanau unter der TEL.Nr.06181-9199089 melden.

 

 

 

Agostino, cooler Typ mit dem Herz am rechten Fleck (Noch in Italien)

Name: Agostino
Geboren: ca. 03/2021
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Größe: klein
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Voraussichtliche Ankunft im Tierrefugium Hanau: Juni 2022

Agostino wurde auf der Straße in Süditalien von Hundefängern eingefangen und er sollte ursprünglich in ein schlimmes städtisches Canile gebracht werden. Valentina war zu diesem Zeitpunkt in diesem Canile um Hunde zu retten und nahm Agostino sofort mit, da ihr klar war, das so ein kleiner Hund dort nur schlechte Überlebenschancen hat. Nun befindet sich Agostino in unserem Rifugio per animali und wartet auf ein neues Zuhause. Der kleine Rüde ist freundlich und verträgt sich auch sehr gut mit Artgenossen.

Er wird voraussichtlich im Juni ins Tierrefugium Hanau kommen und kann dann persönlich kennengelernt werden. Bis dahin kümmert sich Valentina und ihr Team um den kleinen Schatz.

 

 

 

 

 

Sasha, liebevolle Mischlings-Dame sucht ihr erstes Zuhause (Noch in Italien)

 

Name: Sasha
Rasse: Mix
Geschlecht: weiblich
Geboren: 01/2015
Kastriert: Ja
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Größe: groß
In unserem Rifugio per animali seit: 05.03.2022

Sasha ist eine sanfte und liebevolle Hündin, die als Welpe in das schlimme Massentierheim in Süditalien kam. Dort lebte die schöne Mixdame gemeinsam mit anderen Hunden in einem verdreckten Auslauf. Artgenossen gegenüber zeigt sie sich sehr freundlich und aufgeschlossen und obwohl sie in ihrer wichtigen Prägezeit in das Canile kam, ist sie fremden Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen.

Sasha ist eine große Hündin, die ein ruhiges und ausgeglichen Zuhause mit Hundeverstand sucht. Hektik und Stress ist nicht so ihr Ding und sie würde einen entspannten Sonnenplatz im Garten bevorzugen.

Sasha kam bereits als kleiner Welpe ins Canile und hatte noch nie ein eigenes liebevolles Zuhause. Aber jetzt wird’s höchste Zeit das sie diesen Luxus auch kennenlernt.

Sasha wird nach positiver Vorkontrolle, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.
Vermittlungsradius: 100 km
Sasha wird nicht als Wachhund oder in Aussenhaltung vermittelt.

 

 

 

 

 

 

Emma auf der Suche nach einem Zuhause (Noch in Italien)

Emma sucht ein Zuhause!✊️✊️
Rasse: Jagdhund
Geb.: ca. 2016
Gr. : ca. 50cm

Emma wurde auf einer Bundesstraße in Süditalien aufgegriffen. Diese wunderschöne Hündin hatte das Glück in unser Partnertierheim nach Campi zu kommen. Sie ist eine sehr liebe anhängliche Hündin, die sehr verträglich mit ihres Gleichen ist . Auch liebt sie den Kontakt zum Menschen.

Wer Interesse an dieser Zuckermaus hat, kann sich gerne ans Tierrefugium Hanau wenden .

 

 

 

 

 

Rocky, bezaubernder junger Rüde

 

Name: Rocky
Geboren: ca. 08/21
Rasse: Breton
Geschlecht: Rüde
Endgrösse: mittelgroß
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Aufenthaltsort: Rifugio per animali Manduria

Rocky ist ein ganz bezaubernder junger Rüde, der ziemlich früh lernen musste, dass er sich nicht auf seine Menschen verlassen kann, denn diese haben ihn in unserem Rifugio per animali abgegeben, da er Leishmaniose positiv getestet wurde.

Nun wartet der sehr aufgeschlossene und zutrauliche Junghund, der sich bestens mit seinen Artgenossen versteht, auf eine zweite Chance bei verantwortungsvollen und aktiven Menschen. Rocky ist ein reinrassiger Breton und wird dementsprechend auch starkes jagdliches Verhalten an den Tag legen. Wir suchen Menschen die mit diesem Verhalten souverän umgehen können und sich eben auch damit zufrieden geben, dass er evtl. nicht ohne Leine laufen kann bzw. die das Verantwortungsbewusstsein haben und ihn eben nicht ableinen wenn der Rückruf nicht 100% gefestigt ist.

Rocky hat einen großen Entdeckergeist und sucht eben diese Menschen die mit ihm gemeinsam Abenteuer erleben. Wandern, Fährtensuche, Mantrailing, … solche Beschäftigung würden ihm bestimmt große Freude bereiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Blanco sucht ein Zuhause (Noch in Italien)

Blanco sucht ein Zuhause!✊️✊️
Geboren: April 2021
Größe: ca.55 cm

Blanco wurde mit einer Kette um den Hals in Süditalien auf dem Feld gefunden. Wahrscheinlich wurde er ausgesetzt. Er ist ein super lieber verspielter Hund, der verträglich mit seinesgleichen ist und auch sehr anhänglich dem Menschen gegenüber ist.

Wer sich in diesen schönen Rüden verliebt hat kann sich im Tierrefugium Hanau unter der TEL.Nr.:06181-9199089 melden.

 

 

 

Elodi, Schönheit aus dem Süden sucht Familie

 

Name: Elodi
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Geboren: 10.04.2020
Rasse: Labrador-Mix
Größe: mittelgroß/groß
Gewicht: 30 kg
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Reiseprofil: negativ

Im Tierrefugium Hanau seit: 26.01.2022

Elodi ist eine sehr aufgeweckte und freundliche junge Hündin, die von Hundefängern auf einer Straße in Süditalien eingefangen wurde. Elodi kam zunächst in unser Partnertierheim nach Campi Salentina und wartet nun im Tierrefugium Hanau auf ihr neues Leben. Elodi ist eine aktive und aufgeschlossene Hündin, die ebenso aktive Menschen sucht. Ihre neue Familie sollte Freude an Aktivitäten mit ihrem Hund haben, z.B. Hundeschule, Hundesport, Wanderungen und geistige Beschäftigung aller Art.

Kleine Kinder sollten nicht im Haus sein, da Elodi noch sehr stürmisch ist und gerne an jedem hochspringt. Elodi muss das Hunde-Menschen 1×1 erst noch lernen und sie kann keine Kommandos ohne Ähnliches. Elodi muss auch noch das ordentliche Laufen an der Leine lernen. Die schöne Hündin bringt stolze 30 kg auf die Wage und ihre neue Familie sollte in der Lage sein das Kraftpaket zu führen, denn Leinenführigkeit lernt ein Hund nicht in einer Woche.

Ihr habt ernsthaftes Interesse an Elodi und möchtet sie einmal persönlich kennenlernen? Dann vereinbart einen Besuchstermin.

TEL.: 06181/9199089

Mail: info@tierrefugium.de

Eine Vermittlung erfolgt, nach positiver Vorkontrolle, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Eine Vermittlung erfolgt ausschließlich im Umkreis von 50 km.

 

 

 

 

 

 

 

Coccolo sucht ein Zuhause (Noch in Italien)

 

Geboren: Juni 2016
Gewicht: 22 kg
Größe: 58cm

Coccolone ist einer der verbliebenen Hunde des ehemaligen Schlachthaus in Süditalien. Er ist ein Energiebündel und liebt es gefordert zu werden, er sehr gerne und ausgiebig stundenlang Bällchen und ist ein sehr anhänglicher Hund, der viel Streicheleinheiten braucht. Er lebt mit einem anderen Rüden Pippo zusammen, wir können aber leider keine anderen Angaben zur Verträglichkeit mit anderen Artgenossen machen. Er läuft gut an der Leine und ist ansonsten ein ausgeglichener Hund. Coccolo lebt seit er Welpe war in diesem verlassenen Schlachthaus, daher suchen wir Menschen, die hundeerfahren sind und Lust haben, ihm endlich ein Leben außerhalb dieser Mauer zeigen zu wollen.

 

 

 

 

 

Zoe, menschenbezogen und auf der Suche nach einem Zuhause (Noch in Italien)

 

Geboren: ca.2015
Größe: 45 cm
Gewicht: ca. 18 kg ( muss etwas abnehmen)

Sie ist die Freundin von Rex, den wir letzte Woche vorgestellt haben. Sie ist eine zuckersüße , lustige neugierige Hündin, die leider auch noch nichts schönes erlebt hat. Sie lebt derzeit mit Rex noch in dem ehemaligen Schlachthaus. Sie liebt Spaziergänge und läuft gut an der Leine. Sie ist sehr verschmust und liebt den menschlichen Kontakt.

 

 

 

 

 

 

 

Rex, kein Komissar, aber mindestens genauso cool (Noch in Italien)

Alter: ca. 9 Jahre
Gewicht: 38kg
Größe: 60 cm

Rex hat ein trauriges Schicksal hinter sich, er war Jahre weggesperrt mit einer Hündin und hat ein tristes Dasein geführt. Nun ist er im ehemaligen Schlachthaus, von dem wir letztes Jahr bereits Hunde rausgeholt haben. Auch dort ist es kein schönes Leben. Er ist verträglich mit Hündinnen. Läuft gut an der Leine und sucht einfach nur einen Platz an dem er nur Ruhe und Zuneigung finden soll. Er ist sehr anhänglich und hofft auf ein Zuhause, wo er endlich geliebt wird .

 

 

Harlock, sanfter Riese mit kleinem Handicap (Noch in Italien)

 

 

Harlock sucht immer noch ein Zuhause!

Wir versuchen es schon so lange und leider hat sich für ihn bisher noch nichts ergeben aber wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben!

Alter: ca.5 Jahre
Rasse : Cane Corso

Harlock ist seit er ca. 5 Monate alt ist, in unserem Partnertierheim in Campi. Er ist ein sehr lieber Hund , verträglich mit Hündinnen aber nicht mit Rüden. Harlock hat eine Fehlstellung der Hinterläufe und läuft daher X-beinig. Daher sollten nicht viele Treppen vorhanden sein und keine steilen Treppen am besten ebenerdig.

Wer sich nun in diesen Prachtburschen verliebt hat, kann sich gerne im Tierrefugium Hanau unter der TEL.:06181-9199089 melden.

 

 

 

 

 

 

 

Pepe, sanfter Mischling sucht ein sensibles Zuhause (Noch in Italien)

 

 

 

Hier der Link zu Pepes Video: https://www.youtube.com/watch?v=eFTFGPVDGvs

Name: Pepe
Geboren: ca. 2013
Rasse: Mischling
Größe: Mittelgroß
Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Besonderheit: Leishmaniose +

Pepe ist ein wirklich wundervoller mittelgroßer Mischling der noch nach seinem großen Glück im Leben sucht. Der sensible Kerl wurde von unserer Stationsleitung Valentina aus einem schlimmen süditalienischen Canile gerettet und in unserem Rifugio per animali Manduria aufgenommen. Doch leider kommt der liebe Hund einfach nicht zur Ruhe. Er leidet sehr unter dem Stress im Rifugio und fängt an sich die Beinchen aufzuknabbern. Eine medizinische Indikation für dieses Verhalten wurde vom Tierarzt ausgeschlossen.

Pepe ist sehr freundlich mit Artgenossen und er würde sich bestimmt auch über einen Hundefreund freuen.

Pepe ist ein ruhiger Vertreter der ein stressfreies Zuhause sucht. Kleine und laute Kinder sollten also nicht vorhanden sein. Gerne kann er jedoch in eine Familie mit älteren Kindern vermittelt werden, die Pepe Situation verstehen. Pepe ist sehr verschmust und geniesst wirklich jede Form der Aufmerksamkeit. Bei ernsthaften Interesse können Sie sich im Tierrefugium Hanau per Mail oder telefonisch melden. Wir informieren Sie dann sehr gerne über das weitere Vermittlungsprozedere. Pepe wird nach einer positiven Vorkontrolle, gegen Tierschutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Kontaktdaten Tierrefugium Hanau

Mail: info@tierrefugium.de

Tel.: 06181/9199089

 

 

Speedy, gebrochenes Herz sucht FürimmerZuhause (Noch in Italien)

 

Speedy sucht sein Glück!

Geboren : ca. 2014
Mittelgroß
Gewicht: ca. 16 kg

Speedy ist noch einer der hinterbliebenen Hunde aus dem ehemaligen Schlachthaus , aus dem wir im Mai 16 Hunde rausholen konnten. Er ist ein gebrochenes Herzchen, welcher unter dieser Situation sehr leidet. Als er gefunden wurde , war Speedy von mehreren Hunden zusammengebissen worden und von da an, kommt er mit einigen Hunden nicht mehr zurecht. Daher sollte es ein Einzelplatz bei hundeerfahrenen Leuten bekommen.

Er ist ein aktiver Hund, der gerne auch sportliche Aktivitäten gutheißen würde.

Wer sich nun in Speedy verliebt hat kann sich gerne im Tierrefugium Hanau unter der TEL.Nr. 06181-9199089 melden.

 

 

 

 

 

Klaus sucht verständnisvolle Menschen (Noch in Italien)

 

Klaus sucht besondere Menschen

Klaus, der mittelgroße Mischlingsrüde, hat leider eine traurige Vergangenheit, denn der stark traumatisierte Mischling lebte, bevor er in unserem Refugio per animali in Manduria aufgenommen werden konnte, in. einem schlimmen italienischen Canile. Ein lebensfeindlicher und seelenfressender Ort ohne vernünftige Versorgung, Zuwendung und Hoffnung. Doch Valentina, unsere Stationsleitung, rettete Klaus aus diesem Elend. Nun wartet der schwer traumatisierte und schüchterne Kerl auf sein großes Glück. Klaus ist Menschen gegenüber schüchtern und zurückhaltend, jedoch zu keiner Zeit aggressiv. Doch leider ist Klaus nicht verträglich mit Artgenossen. Er akzeptiert weder Rüden noch Hündinnen und kann aus diesem Grund nicht im Tierrefugium Hanau aufgenommen werden. Für Klaus suchen wird deswegen eine souveräne, sehr hundeerfahrene und zuverlässige Familie, die Klaus sicher und liebevoll durch das Leben führen. Kleine Kinder oder andere Haustiere sollten nicht vorhanden sein.

Solltet ihr Klaus ein neues Zuhause schenken wollen, dann meldet euch bitte direkt im Tierrefugium Hanau:

Desweiteren suchen wir tierliebe Paten, die uns bei der Versorgung von Klaus unterstützen. Alle Infos zum Thema Patenschaften erhaltet ihr hier:

http://homepage.tierrefugium.de/?page

Lupo, bildhübscher und intelligenter Wegbegleiter

 

Name. Lupo
Alter: geb. März 2018
Geschlecht: Rüde (kastriert)
Größe: Groß
Rasse: Schäferhund-Mix
Verträglich mit Artgenossen: Ja, aber in seinem neuen Zuhause wäre er gerne die Hauptperson
Besonderheiten: mittelgradige HD

Lupos Leben hätte nicht schlechter starten können. Er und seine Geschwister wurden im Alter von zehn Wochen, in einem Karton eingeschlossen, vor unserem Partnertierheim in Süditalien ausgesetzt. Gerade noch rechtzeitig wurden die jungen Hunde gefunden und in unserem Partnertierheim aufgenommen. Als Lupo im Tierrefugium Hanau aufgenommen wurde, fand er nach einigen Monaten ein neues zu Hause, welches jedoch mit Lupos sehr sensibler Art überfordert war. Die falsche Hundeschule, fehlende Sensibilität und der fehlende Wille mit dem Hund zu arbeiten führten dazu das Lupo wieder im Tierrefugium Hanau abgegeben wurde, denn der junge Rüde hat gelernt, dass Angriff die beste Verteidigung ist und Menschen ihm keine Sicherheit in der großen weiten und manchmal beängstigenden Welt geben können.

Wenn er einer unsicheren Situation begegnet, und das können schon einfach fremden Menschen sein, zeigt er extrem unsicheres Verhalten und tritt den Weg nach vorne an. Gibt man ihm jedoch die Zeit, dass er einen Menschen kennen lernen kann, dann zeigt sich Lupo als sehr freundlich, anhänglich und rassetypisch lernwillig. Er besuchte, bis vor dem Lockdown, regelmäßig die Hundeschule, und er zeigte große Freude beim Training. Ob Kommandos, Suchspiele oder Nasenarbeit, er ist bei allem mit vollem Einsatz dabei. Mit Artgenossen hat Lupo keine Probleme und lebt im Tierrefugium Hanau mit Artgenossen zusammen. In seinem neuen Zuhause wäre er jedoch gerne die Hauptperson und wir denken, dass Lupo das nach so lange Zeit auch verdient hat.

Wir suchen für Lupo sehr sensible aber auch souveräne Menschen die sich die nötige Zeit nehmen um Lupo kennen zu lernen. Dieser Prozess kann durchaus einige Wochen dauern. Belohnt wird man dann aber mit einem Freund fürs Leben mit dem man Pferde stehen kann.

Lupo, und auch kein anderer unserer Hunde, wird nicht als Wach oder Schutzhund vermittelt. Er soll ein geliebtes Familienmitglied werden.

Ein Video über Lupo findet ihr auch auf unserem Youtubekanal

https://youtu.be/5OD153rPdiY

Lupo ist gut leinenführig und er kennt bereits die Grundkommandos. Die neue Familie sollte die Bereitschaft mitbringen weiterhin mit Lupo zu arbeiten und ihm zu zeigen, dass man Menschen vertrauen kann, die große weite Welt ein wundervoller Ort voller Freude und Abenteuern ist, und es nichts schöneres als ein eigenes Zuhause gibt.

 

 

 

 

 

Ciko, lustiges Hundchen sucht Zuhause (Noch in Italien)

 

 

 

 

 

 

Geb. 01.10.15
Gewicht: ca.12 kg

Ciko war ein sehr glücklicher und lustiger Welpe , welcher in Süditalien auf der Straße lebte. Da er aber einigen Menschen störte wurde er in ein schlechtes Canile Lager gebracht. Ab dem Moment als er ins Canile gebracht wurde, hat er sehr unter der Situation gelitten und wurde immer trister und trauriger. Er hat nur in einer Ecke gesessen, frass nichts und war traumatisiert.

Valentina bekam das mit und holte Ciko aus dem schlimmen Canile in Ihr eigenes Tierheim. Nun ist er seit 5 Jahren schon bei ihr. Er ist ein sehr lieber Hund der aber viel Zuneigung braucht um wieder Vertrauen zum Menschen zu finden. Er braucht hundeerfahrene, einfühlsame Menschen – auch gerne als Zweithund zu einem sicheren Hund , da er sich bei Menschen die er nicht kennt noch sehr versteift.

 

 

 

 

Ruben sucht ein Zuhause (noch in Italien)

 

Name: Ruben
Geboren: 14.12.2016
Geschlecht: Rüde
Größe: groß
Rasse: Maremmane-Mix
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Rüden: nach Sympathie
Aufenthaltsort: Süditalien

Ruben hatte im Leben kein Glück mit seiner Ex-Familie. Er wurde als Welpe gekauft und durfte im Haus leben, bis die Besitzer vier Kinder bekamen und Ruben nicht mehr erwünscht war. Sein Schicksal-die Kette. Ganze drei Jahre verbrachte er sein Leben an einer kurzen Kette im Hof. Der Zugang zum Haus wurde ihm verweigert, Zuneigung und Aufmerksamkeit gab es keine. Schlussendlich brachte man ihn dann ins Tierheim zu unserer Tierschutzfreundin Valentina. Dort wartet Ruben nun auf ein hundeerfahrenes, konsequentes und liebevolles Zuhause, gerne auch mit standfesten Kindern. Ruben hat keinerlei Erziehung genossen und er ist rassetypisch eher dickköpfig, jedoch lernwillig.

Ruben ist Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

Notfälle befreundeter Tierschützer / Tierschutzvereine

(Folgende Tiere befinden sich nicht im Tierrefugium! Bitte wendet Euch direkt an die angegebenen Kontakte)