Aktuell

Bea & Mandy – unsere Neuzugänge suchen ein Zuhause




BEA

Alt, krank, blind, abgeschoben
Name: Bea 

Rasse: Mix

Geboren: 2004

Das ist Bea. Bea ist eine 13 Jahre alte Mix-Dame. Sie ist blind, hat einen Lebertumor und wurde letzte Woche im Tierrefugium Hanau abgegeben. Bea trauert sehr, ruft ihre alte Familie und kann nicht verstehen, warum sie ihren Lebensabend nicht Zuhause verbringen darf. Wir wagen es nicht zu hoffen, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Wer hat einen Platz für diese verzweifelte Hündin, die Ihre letzte Zeit gerne inmitten liebevoller Menschen verbringen würde?

Bea ist sehr lieb, verträgt sich gut mit ihren Artgenossen und wäre somit auch ein toller Zweithund.

Falls ihr Bea kennen lernen möchtet, könnt ihr dies zu den Öffnungszeiten tun.

MANDY

Wer hat ein Herz für Mandy?

Name: Mandy

Rasse: Malteser

Geboren: ca.2007

Mandy wurde von ihrer Besitzerin im Tierrefugium Hanau abgegeben, da sie sie nicht mehr versorgen konnte. Mandy lebte viele Jahre in Isolation, wurde nicht spazieren geführt, und hatte keinen Kontakt zur Außenwelt. Dies hat leider zur Folge, dass Mandy etwas zurückhaltend, aber stets freundlich ist. Aufgrund des Bewegungsmangels war Mandy sehr übergewichtig, als sie ins Tierrefugium Hanau kam. Leider sind auch die Gelenke in Mitleidenschaft gezogen worden. So leidet Mandy an Knie und Hüftproblemen, welche mit Schmerzmitteln und Bewegung behandelt werden. Mandy ist verträglich mit Artgenossen und wäre auch ein wunderbarer Zweithund. Mandy liebt das Wasser und liebt ihre Besuche am See.

Mandy leidet sehr unter der Situation und kommt sehr langsam zur Ruhe. Sie benötigt sehr dringend eine liebevolle und verständnisvolle Familie, die ihr Geborgenheit und Sicherheit schenkt.

Ein schönes Osterfest im Tierrefugium Hanau

Trotz nicht ganz so tollen Wetter konnten wir ein sehr schönes, entspanntes und gut besuchtes Osterfest im Tierrefugium Hanau ausrichten. Bei Kaffee und leckeren Kuchen und schmackhaften Muffins wurden viele nette Gespräche rund um den Tierschutz geführt. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern und Kuchenspendern!!!

Euch allen ein frohes Ostern 2017 !!!!

Osterfest im Tierrefugium Hanau

Wir freuen uns sehr, Euch und Eure vierbeinigen Lieblinge am Samstag, den 15.04.2017 von 14:00 bis 18:00 Uhr auf der Koppel des Tierrefugium Hanau begrüßen zu dürfen. Kaffee und selbst gebackener Kuchen sowie ein Flohmarkt (wenn es nicht regnet) und Infostand des Tierrefugium Hanau warten auf Euch.

Fell-, Ohren- und Krallenpflege organisiert!

Fellpflegeaktion im Canile Campi Salentina. Das Tierrefugium Hanau finanziert eine Fellpflegeaktion im Tierheim Campi Salentina/Süditalien. Viele Hunde haben sehr langes, stark verfilztes Fell. Aufgrund der vielen Hunde und des wenigen Personals, ist es den Tierpflegern kaum möglich, sich neben Reinigung, Fütterung, medizinischen Versorgung, Tierarztfahrten…sich um die Fell und Krallenpflege zu kümmern. Gerade jetzt, wo die Temperaturen wärmer werden ist es wichtig die Tiere zu pflegen, um Parasiten wie Floh oder Zecke so wenig Angriffsfläche wie möglich zu bieten!

Die ersten Hunde wurden nun geschoren und bekamen die Krallen geschnitten. Wir freuen uns sehr, auf diese Weise aus der Ferne helfen zu können!!!

Das Tierrefugium Hanau freut sich immer über Besucher…

Wir freuen uns immer über Euren Besuch! Ob jung oder alt, Schulklassen oder Seniorenausflüge etc. jeder ist herzlich Willkommen. Wir informieren Euch über unsere Tierschutzarbeit und stellen Euch unsere Tiere vor. Vom Huhn bis hin zum Lama gibt es allerhand zu sehen und zu erleben. Unsere Öffnungszeiten findet Ihr auf dieser Homepage. Größere Besuchergruppen bitten wir um Voranmeldung und Terminabsprache.

Frühlingsgefühle im Tierrefugium Hanau

Kaum schaut die Sonne heraus, schon befinden sich unsere Tiere im Chilling-Modus. Während die einen einfach faul in der Sonne liegen, die anderen sich der Körperpflege widmen, gibt es dann noch die überaktiven, die nur Quatsch im Kopf haben… 

Neues von Asya

Nachdem wir am 20. März bereits in der Tierklinik Hofheim waren und eine voroperative Besprechung mit den Ärzten hatten, wurde Asya nun am 27. März in Hofheim operiert. Es wurde eine Femurkopfresektion durchgeführt bei der gleichzeitig auch der übergroße Marknagel aus dem gebrochenen Bein entfernt wurde. Außerdem wurde noch eine verhärtete Geschwulst am Rücken entfernt. Ob eine weitere Operation am Knie erforderlich sein wird, kann man erst in einigen Wochen sagen. Asya geht es den Umständen entsprechend gut. Ab Freitag kann dann die Physiotherapie beginnen und wir hoffen, dass Asya in einigen Wochen dann völlig schmerzfrei sein wird. Die mittlerweile vier Operationen, Medikamente und Nachversorgung haben uns bislang ca. 2.000 Euro gekostet. Wir freuen uns deshalb natürlich über die ein oder andere Spende, um die Kosten zu decken. Wer uns hier unterstützen möchte kann unter dem Verwendungszweck „Asya“ gern auf unser Vereinskonto spenden.

 

Heulieferung

Am Samstag, 25. März 2017 erhalten wir wieder eine Heu- und Strohlieferung ins Tierrefugium. Wer Zeit und Lust hat mit anzupacken und beim Auf- und Abladen helfen möchte, ist wie immer herzlich willkommen. Das Heu wird ab 10 Uhr gebracht.

Tierrefugium Hanau
Am Neuwirtshaus 2, 63457 Hanau / Großauheim
Telefon 06181-9456850, Telefax 06181-9456820

info@tierrefugium.de

Willkommen im Tierrefugium Hanau

Auf unserer Website finden Sie alle Infos rund um das Gnadenhofprojekt Tierrefugium Hanau!

Besuch der Tierschutz AG – Schüler spenden 400 Euro

Die Schüler der Tierschutz AG der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel haben erneut eine erfolgreiche Spendenaktion ins Leben gerufen. Am Tag der offenen Tür wurden fleißig Sandwiches und Waffeln verkauft, den gesamten Erlös von 400 Euro spendeten die Schüler dem Tierrefugium in Hanau. Von dem Geld konnten vor allem offene Tierarztrechnungen bezahlt werden. Eine großartige Leistung der Schülerinnen und Schüler! Diese hatten wieder viel Spaß bei ihrem Besuch im Januar 2017 und sagen: „Dankeschön, dass Ihr euch so toll um all die Tiere kümmert!“ Und wir bedanken uns natürlich für das tolle Engagement der Schüler und freuen uns auf Euren nächsten Besuch!